Patienten in der privaten Krankenversicherung

Als Patient erhalten Sie von Ihrem Arzt ein Rezept (Privatrezept), mit dem Sie anschließend einen Termin bei uns vereinbaren können. Eine Behandlungstunde dauert zwischen 30 und 60 Minuten. Normalerweise werden Einzeltherapien durchgeführt, bei Kindern ist manchmal eine Gruppentherapie sinnvoll.

Die gesamte Dauer einer Behandlung ist abhängig von der Art und Schwere der Störung. Genauere Informationen erhalten Sie bei den Diagnosen. 

Je nachdem in welcher Krankenkasse Sie versichert sind und je nach individuellem Tarif müssen Sie mit einer Zuzahlung zur sprachtherapeutischen Behandlung rechnen. Bevor die Behandlung bei uns beginnt, schließen wir mit Ihnen einen Behandlungsvertrag ab. Darin sind die Kosten für die Behandlung genau aufgelistet. Gerne fertigen wir einen Kostenvoranschlag für Sie an, damit sie im Vorfeld die mögliche Zuzahlung einschätzen können.